Ab 2022 für neu eingestellte Referendare auch Arbeitsrechtsklausur in NRW!

Die geplante Änderung des JAG NRW nimmt konkrete Formen an. Unter anderem bringt sie für alle ab 2022 neu eingestellten Referendare auch eine mögliche Arbeitsrechtsklausur in NRW mit sich. Hierauf sollte der 22er-Jahrgang der Referendare vorbereitet sein, denn wir rechnen zügig mit den ersten „Arbeitsrechts-Einschlägen“ zwischen Rhein und Ruhr, sobald diese Referendare ins Assessorexamen gehen. Das Prüfungsamt Düsseldorf kann sich nämlich leicht bei den südlichen Bundesländern wie Hessen, Baden-Württemberg oder Bayern bedienen, wo Arbeitsrecht schon lange zum Klausurkanon gehört. In unserem Online-Seminar zur Arbeits- und Wirtschaftsrechtsklausur bereiten wir Sie optimal auf diesen für NRW-Prüflinge weitgehend neuen Klausurtyp vor. Und glauben Sie uns: Hier ist mit überschaubarem Einsatz ein hohes Punkte-Output möglich! 

Zur Buchung gelangen Sie hier.